Der Klang der Stille in Helsinki

Ursan tähtitorni
Lead text
Suchen Sie nach einem Ort, an dem Sie einfach nur Ruhe und Frieden genießen können? Helsinki bietet viele Plätze, um Ihre Nerven zu entspannen, ob nun alleine oder in Gesellschaft. Sogar mitten im Stadtzentrum finden Sie Orte der Ruhe. Wir haben eine Liste von Plätzen in Helsinki zusammengestellt, an denen Sie wirklich dem Klang der Stille lauschen können.

Tropische Stille

Der Botanische Garten in Kaisaniemi und der Wintergarten sind Helsinkis ganzjährige Oasen. Wussten Sie zum Beispiel, dass die Glashäuser in Kaisaniemi über 800 verschiedene Pflanzenarten beherbergen und in den umliegenden Grünflächen weitere 2800 Gattungen zu finden sind? Tatsächlich reichen die Gärten auf das Jahr 1763 und das Palmenhaus auf 1888 zurück. Dies sind die perfekten Orte, um einfach nur still zu sitzen und das tropische Klima zu genießen!

Literarische Stille

Bibliotheken sind Orte, an denen man in erster Linie still sein sollte. Im Stadtzentrum können Sie zum Beispiel die Finnische Nationalbibliothek oder die Universitätsbibliothek von Helsinki besuchen. Letztere liegt im Kaisa-Haus, deren oberste Etage einen wunderbaren Blick über die Dächer Helsinkis bietet. Im Stadtteil Etu-Töölö finden Sie den Arkadia International Bookshop, der eine beeindruckende Auswahl gebrauchter Bücher in einer derart friedlichen Atmosphäre anbietet, dass Sie dort tatsächlich Ihre eigenen Gedanken hören können. So klischeehaft es auch klingen mag, aber dieser Buchladen ist wirklich wie ein Wohnzimmer, mit Teppichen, Sofas, einem Piano, einem Regal für Originalausgaben und Kaffee. Falls Sie literarische Diskussionen vermeiden und Ihre Gedanken für sich behalten möchten, sollten Sie sich nach dem Veranstaltungskalender des Buchladens erkundigen, denn er ist für seine intellektuellen Versammlungen weithin bekannt.

Taidekoti Kirpilä on lääkäri Juhani Kirpilän kotimuseo.
Show in landscape format
Off

Heimelige Stille

Wenn Sie nicht zu jenen Glückspilzen gehören, die in den ruhigen Gegenden von Töölö wohnen, so besuchen Sie doch einfach jemanden, der dies tut oder tat. Dr. Juhani Kirpilä hat sein Haus mit finnischer Kunst ausgestattet und als er starb, wurde es als Museum der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Im Kirpilä Kunsthaus finden auch Konzerte, Diskussionsrunden und komische Kunstpräsentationen statt. Schauen Sie an einem Mittwoch- oder Sonntagnachmittag vorbei und genießen Sie die Stille.

Heilige Stille

Kirchen, Kapellen und Kathedralen sind Oasen des Friedens, die gleichzeitig verkehrsgünstig im Stadtzentrum liegen. Die Temppeliaukio “Felsenkirche ist besonders faszinierend, da sie direkt aus granithaltigem Grundgestein geschlagen wurde und von einem gewaltigen Bronzedach bedeckt wird. Leider ist sie inzwischen zu so einer beliebten Touristenattraktion geworden, dass es wohl besser ist, wenn Sie Frieden und Stille auf den Felsen über der Kirche suchen. Alternativ können Sie einen kurzen Spaziergang nach Kamppi machen, wo Sie die treffend benannte Kapelle der Stille finden. Für eine andere Art von Ruhe sollten Sie die angrenzende Ilves Bar besuchen – denn dort wird keine Musik gespielt!

Aerial of the Vuosaari Harbour and the vast surrounding landscape at dusk. The view stretches from the islands along the coastline into the horizon kilometres away.
Show in landscape format
Off

Stille des Waldes

Grünflächen haben oft einen beruhigenden Einfluss, selbst wenn sie nicht immer komplett still sind. Ein Spaziergang durch Helsinkis Central Park (Keskuspuisto) und andere Naturziele können Ihren Geist wirklich sanft zur Ruhe bringen. Wenn Sie so auf den Wegen entlangwandern, die sich über die Erholungsinsel Seurasaari ziehen, oder die Holzbohlen bis zur Insel Lammassaari überqueren, wird Ihre einzige Gesellschaft wohl aus Tieren und Vögeln bestehen. Im Naturpark Uutela vermitteln die moosbedeckten Felsen, die alten Bäume und der Ausblick aufs Meer ein spürbares Gefühl der Stille.

Kosmische Stille

Was könnte friedlicher sein, als das Weltall? Am höchsten Punkt des Kaivopuisto Parks befindet sich ein Observatorium, das von der Ursa Astronomical Association 1926 errichtet wurde. Die Ursa organisiert öffentliche Veranstaltungen im Observatorium, bei denen Sie im Sommer die Sonne und im Winter die Sterne beobachten können. Im Observatorium selbst ist es dunkel, ja beinahe rabenschwarz, wenn das Teleskop zum Einsatz kommt. Öffentliche Beobachtungen finden statt, wenn keine Wolkendecke vorhanden ist und die Temperaturen über -15 Grad Celsius betragen. Sollte das Wetter nicht mitspielen, Sie sich aber dennoch für den Himmel interessieren, so unternehmen Sie einfach einen kleinen Spaziergang zum Beobachtungshügel (Tähtitorninmäki). Das Helsinki Observatorium wurde von einem der bekanntesten Architekten der Stadt, C. L. Engel, zusammen mit Professor W. A. Argelander, entworfen und 1834 fertiggestellt. Damals war es eines der modernsten astronomischen Forschungsinstitute der Welt. Heute beherbergt das Gebäude das astronomische Besucherzentrum des Universitätsmuseums von Helsinki, in dessen Ausstellungen Sie die Wunder des Weltalls still bestaunen können.

Stille der Schären

Zur kleinen Insel Sisä-Hattu zu gelangen, ist kein Hexenwerk! Ziehen Sie einfach Ihre Badehose an und spazieren Sie durch den Finnischen Meerbusen. Um diese winzige Schäre an der südlichen Spitze von Lauttasaari zu erreichen, müssen Sie einem Weg folgen, der nur bei Ebbe sichtbar ist. Die Geräuschkulisse setzt sich hier aus vorbeifahrenden Motorbooten, schreienden Möwen und der Unterkühlung trotzenden Schwimmern zusammen. Auf der Insel selbst finden Sie alte Felsritzungen und Symbole. Wenn die Flut kommt, müssen Sie vielleicht durchs Wasser waten, um zurück zum Festland zu gelangen. Die ganze Zeit über brauchen Sie kein Wort zu sagen, allerdings benötigen Sie möglicherweise ein trockenes Paar Socken!

Aleksis Kiven patsas Villa Gyllenbergissä.
Show in landscape format
Off

Gemeißelte Stille

Aleksis Kivi starrt Sie sowohl durchdringend als auch zustimmend an. Sie haben gerade jenes Grundstück betreten, das als die schönste Kunstimmobilie Finnlands bezeichnet wird: Die Villa Gyllenberg. Die Büste des legendären finnischen Autors ist gewaltig. Hinter dem Gebäude werden Sie auch auf dem Komponisten Jean Sibelius treffen. Der Bankier Ane Gyllenberg baute seine Strandresidenz 1938. Heute dient sie als beeindruckendes Museum finnischer Kunst. Die Gyllenberg-Sammlung umfasst Arbeiten aller großen finnischen Künstler, wie Helene Schjerfbeck, Akseli Gallen-Kallela, Albert Edelfelt und Hugo Simberg.

Erhöhte Stille

Einen Blick über das idyllische Holzviertel von Puu-Käpylä bietet der Taivaskallio, einer der höchsten Punkte Helsinkis. Vom “Himmelsfelsen” breitet sich ein wunderschöner Blick über die Stadt bis hinüber zum Zentrum vor Ihnen aus. Während des Zweiten Weltkriegs befand sich auf der Spitze dieses Felsens eine Flugabwehrbatterie und die Stellung ist immer noch sichtbar. Heute ist der Taivaskallio ein ruhiger Park, in dem Sie nicht einmal den Verkehr hören können. Nehmen Sie ein Buch, eine Decke sowie ein Picknick mit und setzten Sie sich einfach zum Entspannen neben den kleinen Teich.

Show image on the left
Off
Show created/updated
Off
Show in search dropdown
Off
Teaser text
Suchen Sie nach einem Ort, an dem Sie einfach nur Ruhe und Frieden genießen können? Helsinki bietet viele Plätze, um Ihre Nerven zu entspannen, ob nun alleine oder in Gesellschaft. Sogar mitten im Stadtzentrum finden Sie Orte der Ruhe. Wir haben eine Liste von Plätzen in Helsinki zusammengestellt, an denen Sie wirklich dem Klang der Stille lauschen können!