Winter: Saisonale Gerichte in Helsinki

A huge spread of traditional Finnish Christmas food covers a long table with a red table cloth. The view is a close up of a plate full of food with water glasses and bowls of various foods arranged across the table.
Lead text
Probieren Sie die Jahreszeiten direkt auf Ihrem Teller. Allen, die in Helsinki leckeres saisonales Essen genießen möchten, haben wir hier einen kurzen Leitfaden für den Winter zusammengestellt.

Das sollte man probieren

Herzhafte Suppen, Fleisch- und Geflügeleintöpfe, gebackenes Wurzelgemüse, Blinis

Das hat Saison

  • Wurzelgemüse (Topinambur, Rüben, Karotten, Steckrüben, Sellerie)
  • Kichererbsen und Bohnen
  • Zitrusfrüchte (Orangen, Mandarinen, Blutorangen)
  • Nüsse, Sesam und Sonnenblumenkerne, Rosinen und getrocknete Pflaumen
  • Gerste, Buchweizen
  • Zander, Barsch, Maräne, Quappe

Dort sollte man essen

Im Winter können Sie in der Alten Markthalle eine heiße Fischsuppe genießen. Das Kult-Restaurant Elite serviert leckere Lachssuppe - sowohl cremig als auch klar. Wie der Name schon verrät, ist das Juuri auf Wurzelgemüse spezialisiert und bietet finnische Tapas, auch "Sapas" genannt, an. Probieren Sie doch die dünn geschnittenen Steckrüben-Chips mit Öl, getrocknetem Lavendel und Rosmarin, Oregano, geriebenem Käse und Leinsamen!

Wenn im Januar die Blini-Saison beginnt, veranstalten viele Restaurants in Helsinki spezielle Blini-Wochen. Blinis stammen ursprünglich aus Russland und werden normalerweise mit Lachsrogen und Sauerrahm serviert. Im Bellevue, dem ältesten russischen Restaurant der Stadt, können Sie eine erlesene Auswahl an Blinis probieren. Das klassisch-funktionalistische Restaurant Lasipalatsi wiederum serviert große Blinis mit sechs verschiedenen Toppings.

Show created/updated
Off
Show in search dropdown
Off
Teaser text
Probieren Sie die Jahreszeiten direkt auf Ihrem Teller. Allen, die in Helsinki leckeres saisonales Essen genießen möchten, haben wir hier einen kurzen Leitfaden für den Winter zusammengestellt.